Publikation: Die Radiokohlenstoffdatierung – technologiegetriebene Fragestellungen als Motor der Scientific Revolution?

Im Sammelband „Die Frage in den Geisteswissenschaften“, der jetzt im Verlag Frank & Timme erschienen ist, widme ich mich einer archäologiehistorischen Thematik: Ich untersuche die Radiokohlenstoffdatierung, die gemeinhin als Auslöser einer Scientific Revolution der Archäologie gilt, auf ihre tatsächlichen Auswirkungen auf archäologische Fragestellungen. Haben sich die Erkenntnisinteressen des Faches durch die grundlegend neuen technologischen Möglichkeiten verändert? Wurde das technologische Potential also genutzt, um auf andere Weise nach der Vergangenheit zu fragen? Oder blieb die Archäologie ihren etablierten Fragestellungen treu?

Kommentare sind geschlossen.