Interview: Facebook als „digitaler Friedhof“

Die Presseagentur Pressetext.com hat mich zu einer Studie der Universität Oxford interviewt, wonach ab dem Jahr 2070 auf Facebook mehr Accounts von toten als von lebenden NutzerInnen existieren werden. Wird Facebook also zum „digitalen Friedhof“, und welche Möglichkeiten  bietet das für die künftige Geschichtsforschung? Den kompletten Artikel findet Ihr hier…

Kommentare sind geschlossen.