Impulsvortrag: Open Science in der EU

Die Jungen Europäischen Föderalisten Bremen haben mich zu ihrem nächsten Stammtisch eingeladen. Dort werde ich einen Impulsvortrag über Stand und Perspektiven von Open Science in der Europäischen Union halten. Die Ankündigung meines Vortrages lautet: Die Wissenschaft von morgen ist offen. Das bedeutet, der Zugang zu Daten, Publikationen, Methoden, Bewertungen und all dem, was Wissenschaft sonst noch ausmacht, wird offen, transparent und partizipativ gestaltet werden. Keine leichte Aufgabe. Wie ist der Stand der Dinge auf europäischer Ebene? Ist die EU willens und im Stande, eine offene Wissenschaft auch gegen Widerstände zu verwirklichen?

20.02.2018, 20.00 Uhr, Karton (Am Deich 86, 28199 Bremen)

Kommentare sind geschlossen.